Über GT Motive

Die Lösungen von GT Motive ermöglichen eine problemlose und innovative Abstimmung und Konfiguration der Regulierungsprozesse, die auf die Bedürfnisse jedes Kunden angepasst sind.  
GT Motive ist ein Unternehmen, das den Austausch von Informationen mithilfe von Kommunikationsplattformen in der “Cloud”, die alle am Prozess Beteiligten verbindet, vereinfacht und vervollkommnet und damit zu Effizienz, Qualität und Ersparnis führt.

Logo GT Motive and Logo Mitchell international

Das Unternehmen entstand aus der strategischen Allianz zwischen der europäischen Firma GT Motive und der führenden US-amerikanischen Firma Mitchell International. Das aus dieser Verbindung hervorgegangene neue Unternehmen beabsichtigt den europäischen Markt zu revolutionieren, da es über in den USA geprüfte und dort führende Kommunikationsplattformen und Schadensregulierungssysteme verfügt, die in Europa vollkommen neu sind.

GT Motive ist mit seinen Lösungen und Leistungen in über 11.500 Werkstätten, 80 Versicherungsgesellschaften, Fahrzeugleasing- und Kundendienstunternehmen vertreten, mit insgesamt 26.000 professionellen Nutzern. Das Unternehmen beschäftigt in mehr als 255 Mitarbeiter in Spanien, Portugal und Frankreich, die zudem in Deutschland, Italien und Irland operieren, und verfügt über eine Erfahrung von 45 Jahren.

Screens GT Motive across Europe

Grupo Einsa (59%) und Mitchell International (41%).
Umsatz: 12,6  Millionen €.
Mitarbeiter: 255
5,1 Millionen Bewertungen
255.000 Schulungsstunden/Jahr
160.000 Genehmigungen

Unsere Geschichte

Carlos Martínez founder of GT Motive 1971 gründete der Kfz-Sachverständige José Carlos Martínez GT Motive in La Coruña (Spanien). Seine Liebe zum Automobil und zur Information führte dazu, dass er nach der Form suchte, um Antwort auf seine tägliche Arbeit und die Möglichkeit zu geben, über aktualisierte Daten für seine Tätigkeit zu verfügen.
Er konnte seinen Traum verwirklichen und veröffentlichte noch im selben Jahr einen Teile- und Preiskatalog mit Einzelzeichnungen zur Verbreitung der Information für die Verkaufspflege zwischen allen Akteuren des Automobilsektors, die nun eine einheitliche Sprache hatten. Dieser Katalog hieß Guía de Tasaciones und war in mehr als 28.000 spanischen Autowerkstätten präsent.

Manual of repair shops and repair times

Nach der Digitalisierung des Handbuchs in eine elektronische Fassung und seiner Orientierung auf die verschiedenen Märkte stieg die Anzahl der Marken und Modelle bis auf aktuell 36 Marken und fast 900 Modelle.
2003 wurde das Centro de Investigación y Desarrollo (Forschungs- und Entwicklungszentrum) in La Coruña (Spanien) eröffnet und ein Jahr später war die internationale Datenbank geboren.

Screen of first GT Motive Estimate

Im selben Jahr wurde eine ausgefeiltere lokale Beurteilungslösung auf dem Markt gebracht – GT Motive Estimate –, die es dem Unternehmen gestattet, sich auf dem Markt der Versicherungsgesellschaften, Renting- und Leasingunternehmen zu etablieren.
2007 surde eine Filiale in Paris und 2009 in Lissabon eröffnet. Zur selben Zeit kamm die Online-Version von GT Motive Estimate auf den Markt. Diese Lösung wurde für die weltweite Expansion verwendet.
Ab 2009 begann das Unternehmen Kommunikationsplattformen für Flottenmanager, wie GT Motive Global und Lösungen für kleinere Werkstätten, wie GT Motive GO! zu verkaufen.

Screens software calculation of car repair cost

2011 startetet das Unternehmen seinen Expansionsplan mit dem Ziel, eine reelle europäische Alternative zu werden und auf 5 Märkten vertreten zu sein, die zwei Drittel des gesamten europäischen Marktes darstellen.
Im Jahr 2012 ging GT Motive eine strategische Allianz mit der führenden US-amerikanischen Firma Mitchell International ein. Das neue Unternehmen beabsichtigt den europäischen Markt zu revolutionieren, da es über in den USA geprüfte und dort führende Kommunikationsplattformen und Schadensregulierungssysteme verfügt, die in Europa vollkommen neu sind.

Wer ist Mitchell?

Mitchell unterstützt seine Kunden dabei, bessere Ergebnisse zu erzielen. Es bietet eine breite Palette an außerordentlichen Technologie-, Konnektivitäts- und Informationslösungen für die Abwicklung von Sach- und Personenschäden für Unternehmen, die Kollisionsschäden reparieren, an. Mitchell ist als einziges Unternehmen in der Lage, die Schadens- und Reparaturbearbeitung von Kollisionsschäden zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Logo Mitchell International

Als führender Anbieter von Technologielösungen für die Abwicklung von Sach- und Personenschäden bearbeitet Mitchell jährlich über 70 Millionen Vorgänge für über 300 Versicherungsgesellschaften/Schadenzahler und über 30.000 Kollisionsreparatur-Werkstätten in ganz Nordamerika. Mitchell wurde 1946 gegründet und hat seinen Sitz in San Diego, Kalifornien. Es beschäftigt 2000 Mitarbeiter, davon mehr als 700 in der Produkttechnologie. Das Unternehmen gehört größtenteils zum KKR Konzern, einer Investmentgruppe mit Sitz in New York. Die jährliche Investition in Technologie und Innovation liegt bei über 102 Millionen US-Dollar. Sie trägt zu einem kontinuierlichen Wachstum bei, 2014 betrug der Umsatz 412 Millionen US-Dollar.

Mitchell International headquarters

Für weitere Informationen über Mitchell besuchen Sie www.mitchell.com

 GT Motive - Wir Über Uns

Suchen

Neuheiten