GT Motive Global: Kommunikationsplattformen

Logo GT Motive Global

Gemeinsame Kommunikationsplattform in der "Cloud" für das Flottenmanagement und insbesondere für das automatische Management von Genehmigungen für Prüfungen, mechanische und pneumatische Schäden gemäß den vom Unternehmen festgelegten Geschäftsrichtlinien.

Screens collaborative communication platform for fleet management

Global beinhaltet eine Integration von GT Motive Estimate für die Kalkulation der Kosten der Vorgänge. Dies ermöglicht die Verbesserung der jeweiligen Schadensregulierung und die Optimierung des Flottenmanagement.

Screens cost car repair and maintenance estimation

Vorteile von GT Motive Global

Steigerung der Produktivität des Unternehmens: Reduzierung der Anzahl der vom Unternehmen empfangenen Anrufe und der Ausführungszeit des Schadensregulierungszyklus.  Vermeidung einer unangemessenen Dimensionierung der Telefonplattform. Vermeidung von willkürlichen Antworten des Telemarketing-Teams.

Teile des Schadensregulierungszyklus werden an die Werkstatt übertragen: Eröffnung des Vorgangs, Ausführung der Bewertung, Speicherung der Rechnung (Möglichkeit der elektronischen Rechnung).

Optimierung der Kosten des Flottenmanagements: Genaue Informationen über die Kosten der Schadensregulierung dank der Nutzung von GT Motive Estimate.

Elektronische Rechnungslegung: eine einzige Vereinbarung zur elektronischen Rechnungslegung durch die Unterzeichnung eines Dokuments für alle Unternehmen. Logistische Aufgaben des physischen Rechnungsversands werden vermieden. Die elektronische Rechnung gilt ab dem Zeitpunkt des Abschlusses der Reparatur und dem Rechnungsversand.

Gemeinsame Plattform für den Renting-/Leasingmarkt: gleiche Lösung für die Ausführung von Vorgängen mit verschiedenen Unternehmen. Die Werkstatt muss nicht alle Telefonnummern und Zugänge des Unternehmens speichern.

Kundenbindung des Renting-/Leasingnehmers: Die Werkstatt erhält die Genehmigung schneller und genauer und kann die Reparatur in kürzerer Zeit und mit mehr Informationen zum Reparaturzustand erledigen. Die technischen Daten der Lösung GT Motive Estimate geben die erforderlichen Informationen, um einen Vorgang richtig nach den Angaben des Herstellers ausführen zu können, sodass unerwünschte Korrekturen vermieden werden.

More information collaborative solution for fleet management  Weitere Informationen 

Technische Daten

Automatische Genehmigung der Schadensregulierung: durch eine Gesamtheit von durch das Unternehmen einstellbarer Geschäftsrichtlinien gemäß seinen Anforderungen.

Integration mit dem Backoffice des Unternehmens: Alle mit der Schadensregulierung verbundenen Informationen werden in Echtzeit an das Unternehmen gesendet: Lage, Zustand, Speicherung des Vorgangs, Information für Archivierungskontrolle u.a.

Fleet cars intervention recording

Möglichkeit der Nutzung im Frontoffice: für Vorgänge, die in Werkstätten ausgeführt werden, die nicht zum Vertrauensnetzwerk des Unternehmens zählen.
Die Techniker des Unternehmens können den Schadensregulierungszyklus im Namen der Werkstatt einleiten/ergänzen bei Nutzung des gesamten Potenzials der GT Motive Global Plattform.

Spezifisches Modul für Reifendienst: Möglichkeit der Aufnahme von Preislisten für Reifen zu Preisen, die das Unternehmen mit verschiedenen Herstellern/Werkstätten vereinbart hat.

GT Motive Global for tyre services

N Managementmodul: Dieses Modul ermöglicht das Management der neuen Flotte des Rentingunternehmens und der daran Beteiligten von den Verkaufspunkten, Agenturen, Einkaufsabteilungen, Produktion u.a. aus.

Geschäftsrichtlinien: leistungsstarkes, vollkommen parametrierbares Regelsystem. Handhabung detaillierter und zuverlässiger Informationen, die eine stärkere Automatisierung der Reparaturgenehmigungen möglich macht.

More information collaborative solution for fleet management Weitere Informationen

 

Schnellerer und effizienterer Regulierungsprozess

Die Werkstatt sendet die Genehmigung zu ihrer Bewertung an das Unternehmen.

Das vom Unternehmen eingestellte Regelsystem analysiert die Daten.

Wenn alles korrekt ist, wird die automatische Genehmigung erteilt. Wenn nicht, muss der Werkstattnutzer Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen, um die nötigen Änderungen vorzunehmen.

Wenn die Genehmigung erteilt wurde, ist der Vorgang abgeschlossen und die Schadensregulierung am Fahrzeug kann erfolgen.

Process flow of a car repair authorisation for fleet

More information collaborative solution for fleet management Weitere Informationen

 

Voraussetzungen für optimale Funktion

Unterstützte Umgebung:
Betriebssysteme: Windows: XP (32bits) + SP3 / Vista + SP2 / 7 / 8 und 8.1 (keine RT Versionen. Nur unterstützt für Intel Prozessoren)
Browser: Internet Explorer 7 / 8 / 9 / 10 / 11, Firefox 9, Safari 5 und Google Chrome 16.
Mindestsystemanforderungen:
Grafische Auflösung: 1280x1024px
Prozessor: Intel Pentium IV (2GHz)
RAM: 1GB (2GB Windows Vista/Windows 7/Windows 8)
Geschwindigkeit der Internetverbindung: Download / 3 Mbps – Upload / 312 Kbps (DSL, Kabel, 3G)
Adobe Flash Player v10.3
Acrobat Reader 8
Empfohlene Systemanforderungen:
Prozessor: Core2Duo, Core2Quad, Core i3/i5/i7 (>2 GHz)
RAM: 3 GB

Note: For multi-user networks, the requirements regarding the minimum bandwidth needed will be based on the total amount of users, the amount of simultaneous users and the type of access to Internet.

Zurückgehen

 GT Motive - Wir Über Uns

Suchen

Neuheiten